zur Navigation springen

Sattelzug nach einer Woche aus Graben gehoben

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

shz.de von
erstellt am 17.Okt.2013 | 00:32 Uhr

Die Lage schien aussichtslos, doch gestern hat es tatsächlich geklappt: Der an einem Feldweg in der Gemeinde Blomesche Wildnis (Kreis Steinburg) in den Graben gerutschte Satelschlepper ist geborgen. Die Rettung brachten gestern zwei kleine Telelader, die erst den Auflieger und dann die Zugmaschine auf den nur zwei Meter breiten Wirtschaftsweg zogen. Der 61-jährige Lkw-Fahrer war vor mehr als einer Woche einer Empfehlung seines Navigationsgeräts gefolgt und in den eigentlich für den Kraftverkehr gesperrten Weg gefahren – und prompt abgerutscht. Die Bergung gestaltete sich wegen der Enge und des aufgeweichten Bodens als äußerst schwierig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen