Hoffnung auf Geld vom Land : Radgarage in Tornesch: Weitere Fördermittel?

23-48119641_23-99220571_1530785332.JPG von 12. Oktober 2018, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Die Fahrradgarage am Tornescher Bahnhof wird künftig Platz für 180 Räder bieten, dazu abschließbare Boxen und Ladestationen für E-Bikes. Das Obergeschoss ist über eine Rampe erreichbar. visualisierung: Roschke, Franzen und Partner
Die Fahrradgarage am Tornescher Bahnhof wird künftig Platz für 180 Räder bieten, dazu abschließbare Boxen und Ladestationen für E-Bikes. Das Obergeschoss ist über eine Rampe erreichbar. visualisierung: Roschke, Franzen und Partner

Stadt Tornesch hofft auf zusätzliche Gelder und verschiebt den Bau deswegen. Entscheidung bis zum 15. Oktober.

Tornesch | Abschließbare Fahrradboxen, E-Bike-Ladestationen und Videoüberwachung: All das soll im Zuge einer Modernisierung Teil der Fahrradgarage in Tornesch werden. Die Förderzusage vom Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein (Nah.SH) ist längst da. Und doch steht weiterhin in den Sternen, wann mit den Arbeiten begonnen werden kann. Doch das hat in diesem Fall ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen