AG-Unterricht : Neue Brandschutzhelfer an der Rosenstadtschule ausgebildet

Fünf Rosenstadtschüler haben ihr Zertifikat „Brandschutzhelfer“ in Empfang nehmen können. Gratuliert wurde ihnen von der Schulleitung und der Feuerwehr.
Fünf Rosenstadtschüler haben ihr Zertifikat „Brandschutzhelfer“ in Empfang nehmen können. Gratuliert wurde ihnen von der Schulleitung und der Feuerwehr.

Fünf Rosenstadtschüler in Uetersen erhalten das begehrte Zertifikat.

shz.de von
27. Juni 2018, 14:00 Uhr

Schulen bilden für das Leben aus. So lautet ein Bildungsgrundsatz. Außerhalb des Fächerkanons ist noch eine ganze Menge Platz für wissenswerte Dinge, die dabei helfen, das Leben nach der „Penne“ besser zu meistern. An der Rosenstadtschule helfen dabei die vielen AG-Angebote − die seitens der Schule oder von Dritten angebotenen Arbeitsgemeinschaften, die von den Schülern frei gewählt werden können.

In diesem Schuljahr konnten sich Schüler zum Beispiel zum Brandschutzhelfer ausbilden lassen. Das ist eine anerkannte Ausbildung gemäß der Arbeitsstättenrichtlinien. Über ein Jahr hinweg waren fünf Schüler besonders strebsam. Mit der Materie vertraut gemacht wurden sie von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Uetersen. Jeden Mittwochnachmittag haben die Mädchen und Jungen praktische Übungen absolviert und auch viel Zeit für den theoretischen Teil aufgewandt. Die fünf Acht- bis Zehntklässler, die das Zertifikat jetzt erhalten haben, besuchten im Rahmen der AG auch die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle in Elmshorn und lernten die Feuerwehr-Ausbildungsstätte an der Kreisfeuerwehrzentrale kennen.

Uetersens Wehrführer Karsten Schütt sagte während der Urkundenübergabe, dass diese AG-Arbeit gleichzeitig auch eine Nachwuchswerbung für die Gemeindewehr sei. Ausbildungsleiter war der pensionierte Berufsschullehrer und Feuerwehrmann Klaus Wohlgemuth. Auch im kommenden Jahr soll es eine Arbeitsgemeinschaft geben, die das Ziel hat, zum Brandschutzhelfer auszubilden. Wünschenswert wären, sagt Wehrführer Schütt, zwölf Teilnehmer.

Ihre Zertifikate in Empfang nehmen konnten Sven Dithmer, Klasse 10c. Kevin Fröse, 8b, Celina Emmy Zornow, 9c, Angelina Winter 9d und Tino Hinsenkamp, 8a.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen