zur Navigation springen
Meldungen

17. Oktober 2017 | 16:11 Uhr

Messe wirbt für das Ehrenamt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

shz.de von
erstellt am 05.Feb.2014 | 00:31 Uhr

Startschuss für die Ehrenamt-Messen 2014: Hunderte Vereine und Organisationen werden in den kommenden sechs Wochen auf einem Dutzend Veranstaltungen ihre Arbeit präsentieren und die Werbetrommel für das Ehrenamt rühren. Motto der Aktion, die gestern Abend im Kieler Landeshaus gestartet wurde: Ehrenamt macht Freu(n)de.

Schirmherrin der Aktion, mit der im vergangenen Jahr über 3000 neue Ehrenamtler angeworben worden waren , ist Schleswig-Holsteins Sozialministerin Kristin Alheit (SPD). „Ehrenamt ist eine Bereicherung“, sagte Alheit bei der Auftaktveranstaltung vor 180 Teilnehmern. Immerhin 40 Prozent aller Schleswig-Holsteiner über 14 Jahren engagieren sich in Vereinen und Verbänden, investieren Freizeit – im Bundesvergleich ist das Spitze.

Wie Alheit bekannte sich auch Landtagsvizepräsident Bernd Heinemann (SPD) als „Fan des Ehrenamtes“. Gemeinsam für andere Menschen dasein zu können, sei nicht nur Ausdruck einer inneren Haltung, sondern zugleich „Gegenentwurf zur Vereinsamung“ in der Gesellschaft, sagte Heinemann.

Ziel der Ehrenamt-Messen ist es, das ehrenamtliche Engagement mehr in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken“, erklärte Anja Lüsebrink, Leiterin des Ehrenamt-Netzwerkes.

Zu den Unterstützern der Aktionen gehören das Diakonische Werk und das Rote Kreuz in Schleswig-Holstein. Zu den Projektteams der einzelnen Ehrenamt-Messen gehören über 100 Freiwillige im ganzen Land.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen