HanseWerk in Quickborn : Matthias Boxberger: „Wir brauchen mehr heimische Energien“

Avatar_shz von 27. Oktober 2020, 21:17 Uhr

shz+ Logo
Matthias Boxberger erklärt im Interview seine Ansichten zur Energie.
Matthias Boxberger erklärt im Interview seine Ansichten zur Energie.

Der Vorstandsvorsitzende von HanseWerk spricht über Wegwerfstrom, Potenziale von Wasserstoff und den „Südlink“.

Quickborn | „Unsere Energiewende ist sicher, sauber und bezahlbar“, verspricht Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, „auf diesem Weg haben wir schon einiges erreicht.“ Was Altmaier nicht verrät: Im vergangenen Jahr sind allein in Schleswig-Holstein 380 Millionen Euro für Phantomstrom bei der Zwangsabschaltung von Windrädern „verbrannt“ worden. Die Kosten der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen