Mutter startet Spendenaktion : „Mama, ich bin vergewaltigt worden“: 18-Jährige braucht dringend Therapie

Avatar_shz von 22. November 2018, 08:06 Uhr

shz+ Logo
Es fällt Annas Mutter schwer, die Geschichte der Tochter zu erzählen. Aber die Familie braucht Hilfe.
Es fällt Annas Mutter schwer, die Geschichte der Tochter zu erzählen. Aber die Familie braucht Hilfe.

Ein 18-jähriges Missbrauchsopfer braucht dringend eine Therapie. Jetzt setzt seine Mutter alle Hoffnung in eine Spendenaktion.

Osnabrück | Sie war gerade 18, auf dem Weg zum ersten Treffen mit ihren künftigen Mit-Azubis und deshalb ein bisschen nervös. Also noch schnell aufs Klo eines Schnellrestaurants an der Großen Straße in Osnabrück. Seit diesem Tag im März kämpft Anna Lehmann jeden Tag mit ihrem Leben – um ihr Leben. Inzwischen geht es ihr so schlecht, dass sie eine intensive Psychot...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen