Landesliga: STC verliert Topspiel

petersen-holger-20170914-75r_5620 von
04. Juni 2019, 14:25 Uhr

Molfsee | Der Traum vom sofortigen Wiederaufstieg in die Tennis-Nordliga dürfte für die Spielgemeinschaft der Herren 30 Schleswiger TC/Husumer TC nach der unnötigen 4:5-Niederlage in der Landesliga beim TC Molfsee wohl ausgeträumt sein. Dabei führte die SG nach den Einzeln bereits mit 4:2. Martin Clausen, Jens Sander und Thomas Friedrichsen gewannen jeweils in zwei Sätzen. Nur Oliver Krapf machte es spannend. Im Match-Tiebreak lag er bereits 6:9 zurück, um dann doch noch mit 11:9 zu gewinnen. Das erste und dritte Doppel wurde relativ schnell abgegeben. Der Match-Tiebreak entschied im zweiten Doppel für Molfsee.

Ergebnisse: B. Petersen – Martin Clausen 3:6, 6:7; F. Neugebauer – Jens Sander 0:6, 2:6; T. Fricke – Jan-Iven Jensen 6:1, 6:3; A. Lindemann – Oliver Krapf 6:4, 2:6, 9:11; M. Greve – Thomas Friedrichsen 2:6, 2:6; W. Callies – Arne Hofmann 6:1, 6:4; Petersen/Callies – Clausen/Friedrichsen 6:0, 6:2; Lindemann/Greve – Sander/Krapf 6:7, 6:4, 10:8; Fricke/Howe – Jensen/Hofmann 6:4, 6:4.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen