Label für grüne Geldanlagen?

shz.de von
29. Mai 2018, 14:40 Uhr

Das EU-Parlament hat ein Label für grüne Geldanlagen gefordert. Dieses sollten Finanzprodukte bekommen, die höchste Nachhaltigkeits-Standards erfüllten, heißt es in einem Initiativbericht, der mit großer Mehrheit angenommen wurde. „Wir müssen es leichter für die Leute machen, in grüne Wirtschaft zu investieren“, so die grüne Abgeordnete Molly Scott Cato, die das Papier verfasst hatte. Der Vorschlag ruft die EU-Kommission auf, aktiv zu werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen