Joe ist wieder im Spiel

zeitung
1 von 2

Avatar_shz von
25. Mai 2020, 18:35 Uhr

Büdelsdorf |  Joe (Foto) hat das Fußballspielen wiederentdeckt. In der Corona-Krise hatte er plötzlich wieder Lust zu kicken. Sonst hat er zu wenig Zeit dafür, weil sein Tischtennis-Training im Vordergrund steht.

In der langen Zeit zu Hause ist der Elfjährige aus Büdelsdorf bei Rendsburg aber auch dazu gekommen, Kunst zu machen. Das neue, alte Hobby inspirierte ihn zu einer Skulptur. Auf eine Holzplatte montierte er einen Tischtennisball, der mit grünen und blauen Bügelperlen zum Corona-Ball wurde.

Joe machte Recycling-Kunst – eine alte Hose seines Vaters wurde zum Sportzeug des Fußballspielers, den er aus Holzlatten baute. Das Holz war aber zu dick, um den Kopf zu formen. Doch mit Nägeln als Pupillen, einer alten Puppensocke als Mütze und dem eingesägten Mund sieht der Corona-Fußballer sehr entschlossen aus. Das Bild von seiner Skulptur reichte Joe beim Projekt SchülerInnen@homeart ein.


Mit SchülerInnen@homeart bieten die Fachberater für kulturelle Bildung in Schleswig-Holstein Schülern aller Altersgruppen eine Plattform, sich künstlerisch auszutauschen – in Bild, Text oder Musik. Auf KiNa zeigen wir einige der Kunstwerke und berichten, wie sie entstanden sind. Infos online unter: www.schuelerinnenathomeart.kulturvermittler-sh.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen