Corona-Krise in SH : Heiner Garg bittet um Geduld: „Wir haben nicht genug Impfstoff“

Avatar_shz von 03. Mai 2021, 05:00 Uhr

shz+ Logo
Gesundheitsminister Heiner Garg will bereit sein, wenn der Impfstoff zur Verfügung steht.
Bittet bei Impfungen weiter um Geduld: Gesundheitsminister Heiner Garg.

Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister spricht über Priorisierungen, die dritte Welle und Freiheiten für Geimpfte.

Kiel | Deutschland steht bei der Pandemiebekämpfung zwischen Hoffnung und Bangen. Ist die dritte Welle bereits besiegt? Wann bekomme ich endlich eine Impfung? Und wieso steht Schleswig-Holstein erneut deutlich besser da als der Rest der Republik? Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) stellt sich den Fragen. Herr Minister, sind Sie stolz, dass Schleswig-Holst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen