Gestohlener Nolde nach 39 Jahren wieder da

sonnenblumen

shz.de von
25. November 2018, 15:20 Uhr

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) hat das Ölgemälde „Sonnenblumen“ von Emil Nolde (1867-1956) zurückerhalten, das dem Sender 1979 in Hamburg gestohlen worden war. Im Mai 2017 habe sich die Besitzerin gemeldet und das Gemälde für 20 000 Euro „Finderlohn“ an den NDR zurückgegeben, sagte NDR-Intendant Lutz Marmor. Der Wert des Bildes wird auf eine Million Euro geschätzt. Es soll erstmals im April 2019 in Hannover öffentlich gezeigt werden. Der NDR-Vorgänger NWDR hatte das Nolde-Gemälde 1950 für 10 000 DM erworben. Kultur

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen