Fröhliches Ostereiersuchen im Kaiserhain bei Kaiserwetter

ei1

shz.de von
22. April 2019, 16:32 Uhr

leck | Was glitzert am Fuße des Baumes dort, was funkelt im Blätternest hier vorn? „Ich habe schon drei Dinge gesehen“, sprudelt es aufgeregt aus einem kleinen Knirps heraus. Die Lütten mussten ordentlich ihre Augen offen halten und aufgepasst: Nicht auf die süßen Sachen treten! Denn der Osterhase hatte ganze Arbeit geleistet und nach einigen Jahren wieder im Kaiserhain rund 2.000 Leckereien versteckt.

Hilfe bekam er von HGV-Mitgliedern und vom Supermarkt „famila“. Dadurch gab es genug Süßes für die vielen Kinder – und manche Eltern, die kräftig mithalfen. Während die Helfer des Osterhasen, darunter auch Bürgermeister Andreas Deidert, immer wieder Schokoeier für den Nachwuchs „nachlegten“, schmeckte den Großen ein kleines Gläschen Eierlikör. Der Handels- und Gewerbeverein Leck freute sich jedenfalls über das Kaiserwetter und die gute Resonanz seiner Aktion.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen