Es roch stark nach Cannabis

Avatar_shz von
02. Mai 2019, 13:13 Uhr

Kiel | Am 1. Mai haben Polizeibeamte spätabends an zwei Orten in Kiel (Skandinaviendamm und B 404) insgesamt rund 100 Autos kontrolliert. Bei drei Fahrern ergab ein Drogenvortest ein positives Ergebnis. In einem dieser Autos roch es deutlich nach Cannabis, teilte die Polizei mit. Sie durchsuchte das Auto – und fand in der Handtasche der Beifahrerin knapp 40 Gramm Marihuana, 25 Gramm Amphetamine und zudem vier Ecstasy-Tabletten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen