Gettorf : Eine halbe Million für neues Hospiz

Avatar_shz von 23. August 2018, 14:53 Uhr

shz+ Logo
Begeistert von der Spendensumme: (v.li.) Ulrich Boike, Friedrike Boissevain, Daniel Günther und Carsten Zarp
Begeistert von der Spendensumme: (v.li.) Ulrich Boike, Friedrike Boissevain, Daniel Günther und Carsten Zarp

Mit der einmalig hohen Spende unterstützt die Förde Sparkasse jetzt das Leuchtturmprojekt des Vereins.

Eine halbe Million Euro – eine Spende dieser Größenordnung hatten weder Ministerpräsident Daniel Günther noch die Vertreter der Förde Sparkasse je erlebt. Dabei war es doch das Kreditinstitut, das gestern für ein „ganz besonderes Projekt“ ganz besonders tief in den Geldbeutel griff – für den Hospizverein Dänischer Wohld. Mit dem Betrag wolle die Spark...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen