Digitalisierung bedroht jeden fünften Job

23-24686921_23-77733324_1455900605.JPG von
05. Oktober 2018, 18:35 Uhr

Die Digitalisierung der Arbeitswelt gefährdet immer mehr Arbeitsplätze – auch in Schleswig-Holstein. Nach einer neuen Studie im Auftrag der Arbeitsagentur Nord könnte die Arbeit von 21,9 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigen durch Computer oder computergesteuerte Maschinen ersetzt werden. Die Weiterbildung im Berufsleben gewinnt deshalb eine größere Bedeutung, um neue technologische Anforderungen im Beruf zu meistern. Wirtschaft

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen