Diebe stehlen Kronjuwelen

shz.de von
01. August 2018, 16:10 Uhr

Nach dem Diebstahl historischer Kronjuwelen aus einer Kathedrale in Schweden fehlt von den Tätern jede Spur. Zwei Unbekannte hatten Dienstagmittag die Kronjuwelen aus dem 17. Jahrhundert geraubt, und waren laut Zeugen anschließend in einem Motorboot über den Mälarsee geflohen.

Die Krone und das Zepter des 1611 gestorbenen Königs Karl IX sowie die Krone der 1625 gestorbenen Königin Christine von Holstein-Gottorf wurden bei deren Beerdigungen mitbeigesetzt. Sie gelten als unbezahlbar und Teil des nationalen Erbes.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen