Deutscher Weltmeister im Falten von Pizza-Kartons

Petr Bauer ist neuer Weltmeister im Pizzakarton-Falten.
Petr Bauer ist neuer Weltmeister im Pizzakarton-Falten.

shz.de von
13. Juli 2015, 03:00 Uhr

Es muss sehr schnell gehen. Und jeder Handgriff sollte sitzen: Vordere Seitenlaschen nach innen klappen, vordere Wand darüber, hintere Laschen einfalten, Deckel schließen und fertig ist der Pizzakarton. Es wird wild geklappt, gestülpt und gefaltet am Samstag bei der Pizzakartonfalt-Weltmeisterschaft in Irsch an der Saar in Rheinland-Pfalz. In einem Affentempo stapeln mehr als 20 Teilnehmer in verschiedenen Turnierrunden immer wieder zehn Boxen auf einen Stapel: Denn jeder von ihnen will Weltmeister im Pizzakartonschnellfalten werden.

„Das ist ein Sport, der einiges abverlangt“, sagt Alexander Becker (31), der den Wettkampf der Pizzakartonfalt-Elite zum zweiten Mal veranstaltet. „Neben der körperlichen Fitness und der Fingerfertigkeit sind vor allem die Nerven das Entscheidende.“ Wer diese bis zum Schluss behalte, habe die größten Chancen.

Am Schluss ist es Petr Bauer (27), der den Titel holt. Ein Pizzabäcker aus Wiltingen an der Saar. Er hat 13 Boxen in der Minute gepackt. Und das bei schweißtreibenden Temperaturen um die 30 Grad.Von rund um den Globus stammt die Pizzakartonfalt-Elite, die sich in dem 1500-Einwohner-Ort versammelt hat. Aino Assmus ist eigens aus den USA angereist. „Bei einer WM muss Amerika auf jeden Fall dabei sein“, sagt die 47 Jahre alte Fotografin aus Philadelphia. Sieben Nationen falten um die Wette: Darunter Ungarn, Österreich, der Irak, Luxemburg und Italien.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen