Afrikanische Schweinepest : Dänische Umweltbehörde genehmigt Wildschweinzaun

shz_plus
Wildschweine verbreiten die Afrikanische Schweinepest in Europa.
Wildschweine verbreiten die Afrikanische Schweinepest in Europa.

Der Zaun ist umstritten. Jetzt hat die letzte Instanz dem Bauwerk zugestimmt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
30. Juli 2018, 06:40 Uhr

Die staatliche dänische Umweltbehörde hat der ebenfalls dem Umweltministerium unterstehenden staatlichen Naturbehörde „Naturstyrelsen“ als letzte Instanz offiziell die Genehmigung erteilt, einen 70 Kilome...

ieD alstaithce nsdiäech tUheörmwebdle ath red bnlelfesa edm eswmnmilmtUrtiiue ehendtesnenrut saclnettiha urbrNedehtaö ssylertNeru„a“nt sla ttleze Insntza loflfiize die nnemihuegGg ,ertetli enein 07 erlKmtioe naegln enarprzuS etnagln rde dnäh-ecicnseduths eGzenr ezhsncwi kateetnsWeütmer bei ryoHe ndu dre Feurgbnlser öreFd zu incrheer.t

tuaL n„teyMje“øilslsr ahb se im enhaRm rde Anhrgnuö 29 eiBtgerä benegg.e eesDi htäten Anlsas zu eügefggigrnni gnÄeurdnne bei dre lgwnupaheilsnnWacziudn .gebngee ctirVhezte rdiw unn uaf eein dimesmwhcne eepSrr im etlrbRütuel .eSe

Der eenptalg dwuizhicseanWnl sti uttmt.reisn tZtzule neatth teeUenrwemplxt sau narkmDäe nud uencDdtalhs die uüfnectrhgB rß,teugäe asds an den eenßrüäSrbangntge rfü thefruarAo ads kRiiso vno leldWflinnäu chrdu den unaZ htrheö ewrüd.

zur Startseite