„Cooles“ Sonderangebot im Supermarkt

Kleiner Gag: Lars Koch vor seinem Kühlraum.
Kleiner Gag: Lars Koch vor seinem Kühlraum.

shz.de von
01. August 2018, 16:14 Uhr

Ein Supermarkt im hessischen Friedberg hat gegen die Hitze ein paar Minuten Erfrischung im Angebot. Wer mag, kann einige Euro zahlen und sich dafür bei fünf bis acht Grad ins Kühlhaus setzen. „Es ist als Gag gedacht, aber wenn jemand wirklich will, kann er kommen“, sagt der Inhaber des Marktes, Lars Koch. Bislang hätten sich etwa 20 Kunden die Erfrischung gegönnt. Auf die Idee kam Koch nach eigenen Angaben vergangene Woche, nachdem hitzegeplagte Kunden augenzwinkernd zu ihm gesagt hatten, sie würden gerne mal ins Kühlhaus.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen