Bodenbelag vor dem Kauf testen

von
03. August 2018, 08:44 Uhr

Neuer Bodenbelag kann streng riechen, manchmal sogar dauerhaft. Um sich davor zu schützen, können Kunden einen Bodenbelag vor dem Kauf testen. Dazu lassen sie sich eine Probe geben und geben sie für mehrere Stunden in ein leeres Schraubglas. Das rät die Verbraucher Initiative in Berlin. Riecht der neue Belag letztlich doch dauerhaft unangenehm, ohne dass sich der Geruch vermindert, gilt dies den Experten zufolge als Mangel. Diesen können Käufer beim Händler reklamieren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen