Auf Wespen richtig reagieren

von
02. August 2018, 10:42 Uhr

Unter den vielen Wespenarten werden nur die Deutsche Wespe und Gemeine Wespe dem Menschen lästig. Wenn man ihre Nester am Haus findet, sollte man daher Fliegengitter und -netze an Fenstern und Türen anbringen, rät der Naturschutzbund Sachsen-Anhalt. Außerdem sollte man die Einflugschneisen zum Nest zügig durchkreuzen – das sei auch ungefährlich. Erst ein längeres Verstellen der Flugschneisen schaffe Unruhe und steigere die Abwehrbereitschaft der Tiere.

Aggressiver reagieren die Tiere auch, wenn nach ihnen geschlagen wird. Aber auch Angstschweiß könne Angriffe auslösen, so der Nabu. Die beste Strategie lautet daher: Wer sich genervt fühlt, sollte sich ein paar Schritte entfernen und sich den Tieren entziehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen