Alba vertagt Titelentscheidung

shz.de von
13. Juni 2018, 13:35 Uhr

Alba Berlin hat den vorzeitigen Titelgewinn des FC Bayern München in der Basketball-Bundesliga verhindert und die Chance auf die erste Meisterschaft seit zehn Jahren gewahrt. Der Hauptstadtclub gewann gegen den Pokalsieger mit 72:68 (29:34) und schaffte gestern Abend in der Best-of-Five-Finalserie den Ausgleich zum 2:2. Damit kommt es am Sonnabend (20.30 Uhr) in München zum alles entscheidenden fünften Spiel. Während die Berliner ihre Saison bei diesem Showdown mit der neunten Meisterschaft krönen können, ist für München weiterhin das erste Double der Vereinsgeschichte möglich.

FC Bayern ist Milliarden wert

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München ist laut dem US-Wirtschaftsmagazin „Forbes“ der viertwertvollste Fußball-Club der Welt. Mit umgerechnet rund 2,6 Milliarden Euro wird der Wert des Teams taxiert, wie aus dem Ranking hervorgeht. Internationaler Spitzenreiter bleibt wie im Vorjahr der englische Rekordmeister Manchester United mit einem Wert von 3,51 Milliarden Euro. Platz zwei und drei der „Forbes“-Liste belegten die spanischen Vereine Real Madrid (3,48 Mrd. Euro) und der FC Barcelona (3,46 Mrd.). Als zweiter deutscher Club unter den Top 20 landete Borussia Dortmund mit rund 766,92 Millionen Euro auf Platz 12.
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen