Adventliche Stimmung in Rellingen

Das Organisations-Team des Weihnachtsmarktes freut sich auf die besinnliche Zeit.
Das Organisations-Team des Weihnachtsmarktes freut sich auf die besinnliche Zeit.

Weihnachtsmarkt öffnet am 8. und 9. Dezember

Avatar_shz von
16. November 2018, 16:00 Uhr

100 gefüllte Nikolausstiefel, 700 Portionen verkaufter Eierpunsch sowie 800 Liter Glühwein und etliche Besucher – das sind die Zahlen des vergangenen Rellinger Weihnachtsmarkts. Daran wollen die Veranstalter dieses Jahr anknüpfen und haben für den Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende, 8. und 9. Dezember, erneut ein vielfältiges Programm zusammengestellt. „Wir sind stolz und dankbar für so viele Menschen, die sich einbringen und den Treffpunkt Rellingen durch ihr Mitwirken unterstützen“, sagt Treffpunktchef Class Neuhoff.

Außer Altbewährtem wie dem Aufbau von zahlreichen Ständen rund um Themen wie Hobbykunst, ehrenamtliches Engagement und Kulinarisches gibt es auch neue Attraktionen: Zum ersten Mal dabei ist die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Rellingen, die Feuerschalen aufstellen wird, um mit den kleinen Besuchern Stockbrot zu backen. Doch für Kinder gibt es noch einiges mehr zu entdecken: Am Sonnabend ab 14.45 Uhr wird der Weihnachtsmann auf den Rathausplatz fahren und anschließend im Reisebüro „Am Rathaus“ Nikolausstiefel an die Kinder verteilen. Dazu können im Vorwege geeignete Schuhe abgegeben werden, die von den Reisebüro-Elfen gefüllt werden.

Darüber hinaus spendet die Pflanzmich GmbH erneut ungefähr 40 ökologische Weihnachtsbäume, die beim Lions Club und der Bürgerstiftung Rellingen gegen eine Spende erworben werden können. Diese wiederum spenden einen Teil des Erlöses an die Rellinger Jugendwehr.

Doch aufgepasst: Im vergangenen Jahr trugen die Nordmanntannen ein Schild mit der Aufschrift „Mich kann man mitnehmen“. Dies führte mitunter zu einem skurrilen Missverständnis: Einige Besucher sahen die Beschilderung als Aufforderung, den Weihnachtsbaum samt Fuß und Deko aufs Autodach zu verfrachteten und im eigenen Wohnzimmer aufzustellen. Jamila Hassan, Mitarbeiterin der Pflanzmich GmbH, weist daher noch einmal darauf hin, dass die Beschilderung in diesem Jahr eindeutiger sein wird und Interessierte anhand einer Nummer einen Baum reservieren und kaufen können.

Die Abholung erfolgt am Sonntag ab 18 Uhr, wenn der Weihnachtsmarkt vorbei ist – die Bäume dienen nämlich nicht nur als Spendenobjekt, sondern auch als Deko für den gesamten Markt. Für noch mehr weihnachtliche Atmosphäre sorgt die Band „Sound of Brass and Harmony“.

Das Ensemble präsentiert am Sonnabend von 16 bis
19 Uhr und am Sonntag von 15 bis 18 Uhr Weihnachtslieder im Big-Band Sound auf dem Arkadenhof.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker