Festnahme : Gesuchter Mann erleichtert sich neben der Polizei

Ein Mann urinierte direkt vor dem Personaleingang des Polizeireviers am Hamburger Hauptbahnhof. Die Beamten sahen das und nahmen ihn fest.

Avatar_shz von
26. Dezember 2011, 03:25 Uhr

Hamburg | Dumm gelaufen: Ein zur Festnahme ausgeschriebener Mann hat direkt neben das Revier der Bundespolizei am Hamburger Hauptbahnhof uriniert. Die Beamten beobachteten den "Wildpinkler" neben ihrem Personaleingang per Video, wiesen ihn scharf zurecht und überprüften seine Personalien. Dabei kam heraus, dass der 21-Jährige seit Ende November per Haftbefehl gesucht wird und noch eine Freiheitsstrafe von 30 Tagen zu verbüßen hat. Nachdem er sich am Freitagabend vor den Augen der Polizisten erleichtert hatte, musste der Mann die Weihnachtstage im Gefängnis verbringen, teilte die Bundespolizei am Montag mit.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen