zur Navigation springen

Kiel : Gaststätte in Kiel überfallen - Polizei sucht Zeugen

vom

Nach einem brutalen Überfall vor der Kieler Gaststätte "Hot Rock" Anfang Juni sucht die Polizei Zeugen. Gesucht werden Hinweise auf einen 20-jährigen Kampfsportler.

shz.de von
erstellt am 17.Aug.2013 | 10:10 Uhr

Kiel | Bereits in der Nacht vom 31. Mai auf den 1. Juni ist es im Kieler Stadtteil Südfriedhof zu einem Angriff eines Unbekannten auf einen 25-Jährigen gekommen. Der junge Mann verlor hierbei mehrere Zähne und erlitt einen Kieferbruch. Die Polizei sucht nach Zeugen, die die Tat beobachtet haben.
Nach bisherigen Ermittlungen der Beamten hielt sich der Täter kurz vor dem Angriff bis etwa 1 Uhr in der Kneipe „Hot Rock“ in der Harriesstraße auf, aus der er jedoch aufgrund seines Verhaltens verwiesen wurde. Vor der Kneipe hat er dann auf den völlig unbeteiligten 25-Jährigen eingeschlagen und ihm die schweren Verletzungen zugefügt.
Gäste berichteten, dass er von einem Begleiter Chris genannt wurde, mit deutsch-russischem Akzent gesprochen und mit seiner langjährigen Kampfsport-Erfahrung geprahlt habe. Er soll etwa 20 Jahre alt, 1,85 bis 1,90 Meter groß und von athletischer Figur sein. Zur Tatzeit hatte er kurze, dunkle Haare und war mit einem kariertem Hemd und Jeans bekleidet.

Die Ermittler des 3. Reviers bitten um Mithilfe von Zeugen. Wer Angaben zum Täter oder der Tat machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0431/1601310 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen