Poller, „Big Packs“, Polizeipräsenz : So sicher sind die Weihnachtsmärkte in SH

Avatar_shz von 27. November 2018, 15:37 Uhr

shz+ Logo
In Kiel ist alles vorbereitet für die ersten großen Besucheranstürme.

In Kiel ist alles vorbereitet für die ersten großen Besucheranstürme.

Mehr Polizeistreifen und riesige Sandsäcke – nach dem Anschlag in Berlin 2016 bleiben die Sicherheitskonzepte verschärft.

Kiel | Die Weihnachtsmarktsaison ist eröffnet. Die Marktplätze in Schleswig-Holstein erstrahlen im Lichtermeer, bunt dekorierte Tannenbäume säumen die Gassen zwischen den Buden und der Weihnachtsmann läuft seine Runden, nur etwas stört mancher Orts das harmonische Bild ein wenig: Die großen Sandsäcke und Lastwagen, die die Zufahrten zu den Märkten blockieren....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen