zur Navigation springen

Neue Gesellschaftsspiele 2016 : Mit diesen Brettspielen kommen Sie gut über die Feiertage

vom

Wikinger werden, eine Weltreise machen oder neue Cluedo-Fälle lösen - shz.de gibt Spieletipps für Weihnachten.

shz.de von
erstellt am 19.Dez.2016 | 20:31 Uhr

Über die Weihnachtstage kommen Familie und Freunde zusammen. Dann wird auch viel gespielt. Doch welche neuen Brettspiele sollte man ausprobieren? shz.de stellt Alternativen zu den Spieleklassikern vor.

Carcassonne Amazonas

<p>Für Carcassonne-Amazonas ist keine weiteres Spiel aus der Carcassonne-Welt erforderlich.</p>

Für Carcassonne-Amazonas ist keine weiteres Spiel aus der Carcassonne-Welt erforderlich.

Foto: Screenshot Hans im Glück
 

Die Eroberung des Amazonas-Gebiets steht an. Die Spieler begeben sich in den Dschungel, wo sich Papageien, Tukane und andere Tiere tummeln. Jeder möchte die Dörfer besuchen, seine Camps am besten platzieren und der Schnellste auf dem Amazonas sein. Für dieses Carcassonne-Spiel ist kein anderes Spiel aus Carcassonne-Welt erforderlich.

Für 2 bis 5 Spieler, ab 7 Jahren

Cluedo - Harry Potter

<p>Mit Harry Potter wird die Cluedo-Reihe erweitert.</p>

Mit Harry Potter wird die Cluedo-Reihe erweitert.

Foto: Screenshot Winning Moves

Ganz oben auf den Bücher-Bestsellerlisten steht derzeit der neue Band „Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei“. Es ist also abermals ein Potter-Hype-Jahr, nachdem die Geschichte um den Zauberlehrling bereits abgeschlossen schien. Aber weit gefehlt. Harry Potter gibt es jetzt als Cluedo-Version.

Tauchen Sie ein in die Welt von Hogwarts, den Verbotenen Wald oder den Fuchsbau und verwandeln Sie sich dabei in Harry, Ron, Hermine, Luna oder Neville und versuchen das Rätsel um einen verschwundenen Freund zu lösen. Aber Vorsicht: Es könnte grsuelig werden. Dafür sorgen sich ändernde Zugänge zum Flohnetzwerk oder das Dunkle Mal. Für eingefleischte Potter-Fans ist dieses Spiel ein Muss am weihnachtlichen Spieletisch.

Für 3 bis 5 Spieler, ab 9 Jahren, Spieldauer: etwa 50 Minuten

Cluedo - Game of Thrones

<p>„Cluedo - Game of Thrones“ ist bei Winning Moves erhältlich.</p>

„Cluedo - Game of Thrones“ ist bei Winning Moves erhältlich.

Foto: Screenshot Winning Moves
 

Die erfolgreiche Fantasy-Serie erobert ebenfalls den Cluedo-Markt. Und das Spiel wartet mit einer Besonderheit: Erstmals müssen in einem Cluedo-Spiel zwei Fälle gelöst werden.

Fall 1: Im Roten Bergfried wurde ein Kommandant ermordet aufgefunden. Wer der mächtigen und ambitionierten Adeligen ist der Schuldige? Ist es Margarey Tyrell? Cersei Lennister oder einer ihrer Brüder Jamie oder Tyrion? Hat Petyr Baelish den Mord in Auftrag gegeben oder gar die anmutige Sansa Stark?

Fall 2: Im Inneren Zirkel in Meereen wurde ein Meister ermordet. Der zerbrechliche Frieden, der mit der Eroberung der Stadt durch Daenerys begonnen hat, steht auf der Kippe. Ein Unbekannter hat sich auf die Seite der Harpyie geschlagen und arbeitet daran, die gesamte Sklavenbucht ins Chaos zu stürzen. Wer ist hier der Schuldige? Hizdahr Zo Loraq, Jorah Mormont, Grauer Wurm, Missandei, Daario Naharis oder Daenerys Targaryen selbst könnte der Mörder sein.

Um die Fälle zu lösen, sollten die Spieler  sich geschickt und spitzfindig zeigen. Streuen Sie selbst Gerüchte und entkräften Sie die Ihren Charakter betreffenden Anschuldigungen. Und natürlich gibt es kein Game of Thrones ohne Intrigen, die Sie hier selbst spinnen.

Für 2 bis 6 Spieler, ab 18 Jahren, Spieldauer: circa 35 Minuten

Codenames Picture

<p>„Codenames Picture“ ist der Nachfolger von „Codenames“.</p>

„Codenames Picture“ ist der Nachfolger von „Codenames“.

Foto: Screenshot Heidelberger Spieleverlag
 

Erst in diesem Jahr wurde „Codenames“ zum „Spiel des Jahres 2016“ gekürt, pünktlich zu Weihnachten ist bereits der Nachfolger auf dem Markt: „Codenames Picture“. Ein kniffliges Unterfangen - das schnell zu Ende geht.

Es müssen die aufgedeckten Bilder mit nur einem Begriff und einer Zahl so präzise beschrieben werden, dass die Mitspieler verstehen, welche Karten gemeint sind. Jedes besteht allerdings aus zwei bis drei Elementen, die auf unterschiedliche Weise interpretiert werden können. Jeder Fehler beim Dekodieren der Bilder kann zu einem unangenehmen Zusammenstoß mit einem feindlichen Agenten führen - oder schlimmer noch: mit dem Attentäter.

Für 2 bis 8 Spieler, ab 10 Jahren, Spieldauer: 15 Minuten

Die „Exit“-Reihe

Es ist ein weltweiter Trend zum Ausbrechen: In zahlreichen Städten versuchen sich die Teilnehmer bei „Live Escape Games“ und „Escape Rooms“ durch Rätsellösen aus diversen Räumen „zu befreien“. Für diesen Spieletrend kommt die „Exit“-Reihe mit drei Spielen daher, die genauso funktionieren wie ein echter Escape Room, nur ohne echte Mauern.

<p>Die drei Spiele der „Exit“-Reihe. </p>

Die drei Spiele der „Exit“-Reihe.

Foto: Screenshot exit/das/spiel
 

Bei den Exit-Spielen „Das geheime Labor“, „Die verlassene Hütte“ und „Die Grabkammer des Pharao“ sitzen die die Spieler zu Beginn vor einer Decodier-Scheibe, ein paar Kartenstapeln und einem Buch, das unter anderem den Umriss eines Raumes enthält. Gefragt sind Kombinationsgabe, Spürsinn und Kreativität. Stück für Stück kommen die Spieler ihrer Freiheit näher, sie entdecken dabei immer mehr Hinweise, erkennen Muster und lösen Rätsel. Das Material wird geknickt, bemalt oder zerschnitten, sodass jedes Spiel nur einmal benutzt werden kann. Die Spiele eignen sich hervorragend für ausgedehnte Spieleabende.

Für 1 bis 6 Spieler, ab 12 Jahren

„Fabelsaft“

Dieses Spiel ist recht einfach. Tierfiguren müssen auf einen Ort gesetzt werden, dann die Spieler eine Aktion ausführen, sich Früchte schnappen und daraus Säfte machen. Es gewinnt, wenn jemand fünf Säfte fertig hat.

Langweilig wird das Spiel trotzdem nicht so schnell. Jede Partie kann unterschiedlich verlaufen, weil es 59 verschiedene Aktionen gibt, von denen immer nur wenige ausliegen. Das Spiel ist besonders für Familien mit Kindern geeignet.

Für 2 bis 5 Spieler, ab 8 Jahren

Jorvik

<p>Die Spielbeschreibung von Jorvik.</p>

Die Spielbeschreibung von Jorvik.

Foto: Screenshot Pegasus
 

Zurück zu den Wikingern: Unter dem Einfluss der Nordmänner entwickelte sich eine der größten Städte in England zu einem prosperierendem Zentrum für den Handel. Die Wikinger nannten die Stadt und das umliegende Königreich Jórvík – heute bekannt als die Stadt York.

Die Spieler werden zum Wikinger-Anführer. Sie sammeln Prestigepunkte, indem sie mit Waren handeln, große Feste feiern, Plünderfahrten finanzieren, Handwerker anheuern und Soldaten einstellen, die die Stadt gegen wiederkehrende Angriffe schützen. Der Spieler mit den meisten Prestigepunkten gewinnt.

Für 2 bis 5 Spieler, ab 10 Jahren, Spieldauer: 45 bis 75 Minuten

Zug um Zug - Weltreise

<p>Der Spielplan von Zug um Zug - Eine Weltreise.</p>

Der Spielplan von Zug um Zug - Eine Weltreise.

Foto: Screenshot Days of Wonder


Sie wollten schon immer mal eine Weltreise machen, haben es aber noch nicht geschafft? Mit diesem Spiel ist es möglich. Mit der Eisenbahn oder dem Dampfschiff. und dabei sammeln Sie auch noch Punkte. Sie gelangen bei ihren Reisen von Los Angeles nach Sydney oder von Murmansk nach Dar Es Salaam.

Für 2-5 Spieler, ab 10 Jahren, Spieldauer: etwa 90 Minuten

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen