zur Navigation springen

Fernsehprogramm zu Weihnachten : Das sind die TV-Highlights am 1. Weihnachtstag

vom

Rund um Weihnachten und Neujahr sind zahlreiche Klassiker im Fernsehen zu sehen. shz.de mit den TV-Highlights.

shz.de von
erstellt am 25.Dez.2016 | 07:00 Uhr

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, 8.45 Uhr im  BR und 10.30 Uhr im NDR

Gleich zweimal wird der Filmklassiker am Vormittag des ersten Weihnachtstages im Fernsehen ausgestrahlt. Aschenbrödel lebt zusammen mit ihrer Stiefmutter und deren Tochter Dora auf dem Gut ihres verstorbenen Vaters. Eines Tages begegnet sie einem jungen Prinzen, in den sie sich verliebt. Mit Hilfe von drei magischen Haselnüssen gelingt es der jungen Frau bei einem Wettschießen und einem königlichen Ball, den Prinzen wiederzusehen.

Wie jedes Jahr ist der TV-Renner auch 2016 der Film um das freundliche Aschenbrödel und seine böse Stiefmutter. Er wird mehrmals um Weihnachten herum gesendet. Alle Sendetermine für den Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ finden Sie hier.

Sissi, 17.30 Uhr auf ARD

Die Liebesgeschichte von Franz und Sissi ist ein Weihnachtsklassiker, der auch 2016 nicht fehlt.
Die Liebesgeschichte von Franz und Sissi ist ein Weihnachtsklassiker, der auch 2016 nicht fehlt. Foto: imago/United Archives

Kein Weihnachten ohne „Sissi“: Die Verfilmung der frühen Jahre von Kaiserin Elisabeth gehört zu den absoluten Filmklassikern. Auch Teil 2 und 3 sind während der Weihnachtstage zu sehen. Alle Sendetermine der Sissi-Triologie finden Sie hier.

Kevin - Allein zu Haus, 17.50 Uhr auf SAT.1

<p>Kevin (Macaulay Culkin) wurde von seinen Eltern bei der Abreise in die Weihnachtsferien einfach vergessen. Nun verteidigt er das Haus gegen den Einbrecher Harry (Joe Pesci)</p>

Kevin (Macaulay Culkin) wurde von seinen Eltern bei der Abreise in die Weihnachtsferien einfach vergessen. Nun verteidigt er das Haus gegen den Einbrecher Harry (Joe Pesci)

Foto: Imago/United Archives

Wer an Heiligabend den Filmklassiker um den Lausbuben Kevin verpasst hat, hat am Nachmittag des ersten Weihnachtstages noch eine Gelegenheit ihn im Fernsehen zu sehen. In der Kult-Komödie wird der kleine Kevin zuhause vergessen, während seine Familie verreist. Allein muss er das Haus gegen zwei idiotische Einbrecher verteidigen.

Kevin - Allein in New York, 20.15 Uhr auf SAT.1

Wieder ist es Kevin, der bei der chaotischen Abreise der Familie McCallister verloren geht. Während die Familie erst in Florida bemerkt, dass Kevin fehlt, hat er sich schon längst in einer teuren Hotelsuite eingemietet.

Wieder ist es Kevin, der bei der chaotischen Abreise der Familie McCallister verloren geht. Während die Familie erst in Florida bemerkt, dass Kevin fehlt, hat er sich schon längst in einer teuren Hotelsuite eingemietet.

Foto: imago/United Archives
 

Im Anschluss an den ersten Teil läuft „Kevin - Allein in New York“ am ersten Weihnachtstag zur Prime-Time im Fernsehen. Kevin geht wieder einmal verloren. Diesmal gerät der Knirps bei den Reisevorbereitungen in das falsche Flugzeug und findet sich prompt im Schmelztiegel New York wieder, wo er sich mit Hilfe der Kreditkarten seines Vaters im Plaza Hotel einmietet. Alle Sendetermine des Filmklassikers finden Sie hier.


Neues aus Büttenwarder mit neuen Folgen, ab 20.40 in der ARD

<p> </p>

 

Foto: Uwe Ernst/NDR/dpa

Keine Festtage ohne Festspiele rund um die beliebtesten TV-Bauern im Norden: Die Serie „Neues aus Büttenwarder“ gehört im NDR Fernsehen zum Weihnachtsprogramm wie Bier und Korn zum Dorfkrug-Gedeck. Letzteres wandert auch diesmal reichlich über den Tresen, denn die Bauern rund um Adsche (Peter Heinrich Brix) und Brakelmann (Jan Fedder) haben viel zu diskutieren.

Mehr als 20 Folgen zeige der Sender in den Tagen um Weihnachten und Silvester, sechs davon seien „nigelnagelneu“, teilte der NDR mit und empfiehlt auf seiner Internetseite: „Fernsehsessel zurechtrücken, Gummistiefel schrubben, für das richtige Gedeck sorgen und los geht das.“ Nach einigen bekannten Episoden in der Zeit vor dem Fest stehen am Sonntag (25. Dezember/ab 20.40 Uhr) die ersten beiden neuen Folgen und eine Doku an. Los geht es mit „Laborette“ und einer echten Feldforschung auf dem platten Land in Schleswig-Holstein.


 

Winnetou (1) – Eine neue Welt, 20.15 Uhr bei RTL

Foto: Henning Kaiser/dpa
 

Lagerfeuer-Laune verspricht RTL an diesen Weihnachten und zeigt einen neu aufgelegten Dreiteiler zu den berühmten Abenteuern von Indianerhäuptling Winnetou und Old Shatterhand. Wotan Wilke Möhring spielt den weißen Blutbrüder des edlen Apachenhäuptlings, der von Nik Xhelilaj verkörpert wird. Mario Adorf gibt Santer Senior sein Gesicht, so wie er es vor über 50  Jahren in der Original-Version von Winnetou 1 aus dem Jahre 1963 gemacht hatte.  Insgesamt drei neue Winnetou-Abenteuer strahlt der Privatsender zwischen dem 25. und 29. Dezember aus.

„Winnetou – Eine neue Welt“: RTL, 25. Dezember 2016, 20.15 Uhr
„Winnetou – Das Geheimnis vom Silbersee“: RTL, 27. Dezember 2016, 20.15 Uhr
„Winnetou – Der letzte Kampf“: RTL, 29. Dezember 2016, 20.15 Uhr

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen