Kreis Herzogtum Lauenburg : Zwei Verletzte bei Unfall in Müssen

Einsatzkräfte arbeiten an der Rettung des Ford-Fahrers.

Einsatzkräfte arbeiten an der Rettung des Ford-Fahrers.

Ein 80-Jähriger und seine Frau kommen aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab.

Avatar_shz von
14. März 2018, 12:56 Uhr

Müssen | Schwerer Unfall am Mittwochvormittag in Müssen bei Schwarzenbek im Kreis Herzogtum Lauenburg: Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz, zwei Menschen wurden schwer verletzt und von Einsatzkräften in Krankenhäuser gebracht.

Nach Polizeiangaben war gegen 10.30 Uhr auf der Strecke von Schwarzenbek über Louisenhof nach Müssen ein 80-Jähriger mit seinem Ford aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Ford fuhr in einen Graben, schanzte an einer Feldeinfahrt hoch und landete dann, nachdem er frontal gegen einen Baum geprallt war, hinter der Feldeinfahrt wieder im Graben. Auf dem Beifahrersitz saß die Frau (85) des Mannes. Sie konnte problemlos aus dem Auto gerettet werden, sagte Jan-Christopher Dröse von der Feuerwehr Müssen. „Um den Mann aus dem Auto zu holen, mussten wir hydraulisches Rettungsgerät einsetzen.“

Die Straße war aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten gut eine Stunde lang voll gesperrt.

Zuvor war gegen 9.50 Uhr ein Traktor an der Bergstraße umgekippt. „Der Traktor hatte wohl einen technischen Defekt mit seinem Frontlader, der auf die Fahrbahn knallte und das Fahrzeug zum Umkippen brachte“, berichtete Dröse. Der Fahrer des Traktors verletzt sich leicht, mit einem Teleskopstapler wurde das Gefährt wieder aufgerichtet.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert