Henstedt-Ulzburg : Zwei Unbekannte überfallen eine Spielhalle

Mit vorgehaltener Waffe bedrohten die Maskierten die Mitarbeiter. Sie flohen mit mehreren Hundert Euro.

shz.de von
04. Februar 2017, 09:19 Uhr

Henstedt-Ulzburg | Bei einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Spielhalle in Henstedt-Ulzburg im Kreis Segeberg haben zwei Unbekannte in der Nacht zum Samstag mehrere Hundert Euro erbeutet.

Die beiden Maskierten hätten mit vorgehaltener Waffe einen Mitarbeiter zur Herausgabe der Einnahmen gezwungen, teilte die Polizei am Samstagmorgen mit. Anschließend ergriffen die beiden Tatverdächtigen zu Fuß die Flucht. Eine Fahndung blieb zunächst erfolglos.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert