Geesthacht : Zwei Schwerverletzte nach Roller-Unfall

Die Männer wurden medizinisch versorgt.
Die Männer wurden medizinisch versorgt.

Wahrscheinlich habe Alkohol eine Rolle gespielt, so die Polizei. Beide Männer trugen keinen Helm.

Avatar_shz von
31. Juli 2016, 19:53 Uhr

Geesthacht | Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 404 im Stadtzentrum von Geesthacht sind am Sonntagabend zwei junge Männer schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte ein wahrscheinlich alkoholisierter Motorroller-Fahrer den Unfall verursacht.

Der Mann war mit seinem Kumpel als Sozius auf einem Motorroller auf der Geesthachter Straße in Richtung Osten unterwegs. In Höhe der Einmündung Mittelstraße geriet der Zweiradfahrer dann rechts neben der Fahrbahn auf einen Parkstreifen und rammte ins Heck eines dort abgestellten VW Golf.

Zeugen berichteten der Polizei wenig später am Unfallort von der wilden Fahrweise des Motorroller-Fahrers, der ebenso wie sein Mitfahrer ohne Schutzhelm unterwegs war. Ein Notarzt und zwei Rettungs-Teams mussten die Verletzten am Unfallort versorgen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert