zur Navigation springen

Romantische Musik: Konzerte für Bariton und Orgel

vom

Wilster/Krempe | "Bariton und Orgel" heißt es am nächsten Wochenende in Wilster und Krempe. Der Bariton Lukas Anton (Foto) aus Hamburg und Wilsters Kantor und Organist Hartwig Barte-Hanssen musizieren romantische Musik.

Am Sonnabend, 17. August, werden die beiden Musiker um 18 Uhr in der Stadtkirche St. Peter in Krempe zu hören sein und am Sonntag, 18. August, erklingt das Konzert um 17 Uhr in der St. Bartholomäus-Kirche zu Wilster. Eröffnet wird das Programm mit der Missa Rosa Mystica (Messe Geheimnisvolle Rose) des Regensburger Komponisten Peter Griesbacher. Die im spätromantischen Stil verfasste Messkomposition trägt die klassischen Sätze: I. Kyrie, II. Gloria, III. Credo, IV. Sanctus, V. Benedictus und VI. Agnus Dei. Es folgen das Ave Verum des Franzosen Georges Guiraud und Ave Maria des Augsburger Meisters Josef Güttler. Der böhmische Kirchenmusiker und Komponist Robert Führer wird gleich mit zwei Werken im Programm vertreten sein: Messe F-Dur, op. 171, und Requiem F-Dur, op. 280. Im orgelmusikalischen Teil der geistlichen Musik werden dann drei Werke aus dem Zyklus La nef sacrée (Das heilige Kirchenschiff), op. 171, der französischen Spätromantikerin Cécile Chaminade zu Gehör gebracht: Pastorale F-Dur, La Madone (Die Madonna) und Christ-Roi (Christ-König). Eintritt für beide Konzerte: 6 Euro pro Person.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen