Party-Wochenende im Eis-Stadion

Viel Spaß auf der Tanzfläche hatten (von links): Kim Möller, Margarita Kremer, Ann Kristin Lange. Foto: Hinz
Viel Spaß auf der Tanzfläche hatten (von links): Kim Möller, Margarita Kremer, Ann Kristin Lange. Foto: Hinz

Avatar_shz von
14. April 2009, 10:35 Uhr

Brokdorf | Feierwochenende zu Ostern: Im Elbe Ice Stadion (EIS) wurde es wieder einmal heiß, hieß es an zwei Tagen Party total für Jung und Alt. Am ersten Abend ging es bereits rund bei der N-Joy Party. Beim "Osternasen Hit-Marathon" feierten etwa 800 vorwiegend jüngere Besucher mit den DJs Andreas Kuhlage und "Pat FM". Chartmusik, Tanz-Hits und aktuelle Titel standen bei farbenfroher Beleuchtung im Mittelpunkt. Auch Margarita Kremer, Ann Kristin Lange und Kim Möller hatten viel Spaß auf der Tanzfläche. "Coole Party und viele Bekannte", befand Margarita Kremer. Im Takt der Musik schwangen auch Tanja, Yvonne und Bent aus Itzehoe die Hüften vor der Bühne.

Andreas Kuhlage, ansonsten "N-Joy at work"-Moderator, verwies auf die "kathedralenartige Akustik". Sie "hält die Leute in Tanzlaune, und wir wollen die Lunte am Glühen halten", sagte er.

Am Sonntagabend ging es weiter. Da feierten 600 Besucher eine beschwingte Oldie-Nacht bei der "Ü30/Ü40-Forever Young" Party. Die beiden von NDR II bekannten DJs Marc und Bernd Kreiger spielten Titel, die vorwiegend für das etwas gesetztere Publikum gedacht waren: Oldies und tanzbare Hits standen im Mittelpunkt.

Veranstalter Marc Hunnenberg zeigte sich am Rande angetan. "Wenn ich mir den Besuch ansehe, ist er vor allem bei der Konkurrenz der Osterfeuer zufriedenstellend."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen