zur Navigation springen
Wilstersche Zeitung

13. Dezember 2017 | 12:38 Uhr

Nostalgisches Flair bei der Oldtimer-Show

vom

shz.de von
erstellt am 22.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Wilster | Aus dem Baujahr 1938 stammt der Lanz Bulldog von Sönke Sievers aus Krummendiek. Damit stellte der 45 Jahre alte Zimmerermeister den ältesten Schlepper auf der Oldtimer-Show, die in jedem Jahr zum Rahmenprogramm des Deutschen Mühlentages an der Rumflether Mühle gehört.

Vor über 20 Jahren hat Sönke Sievers diesen Oldtimer gekauft. "In unserer Nachbarschaft gab es früher einen 28er Volldiesel-Bulldog. Da waren wir als Kinder immer drauf", erinnert er sich an die Anfänge seiner Begeisterung für die Lanz-Motoren.

Sein Oldtimer hat noch eine verhältnismäßig schwache Leistung von 25 PS. Gestartet wird er mit einer Heizlampe und dem auf die Kurbelwelle aufgesteckten Steuerrad. Schon 20 PS stärker ist der Ursus-Schlepper aus dem Baujahr 1947 von Werner Lahann aus Huje.

Die Besucher des Mühlentages ließen sich die Vorführungen der Lanz-Oldtimer nicht entgehen. Auch die Kinder hatten ihren Spaß daran, einmal auf den Treckersitz zu klettern und das Lenkrad in die Hand zu nehmen.

Gegen Mittag schmissen die Alttraktorenfreunde Westküste ihre sechs Trecker an und unternahmen eine Ausfahrt zur benachbarten Schöpfmühle Honigfleth, um sich auch den dortigen Mühlenfans zu präsentieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen