Neues Schild falsch beschriftet: "Fleethsee" statt "Flethsee"

Ein 'e' zu viel: Das neue Ortsschild von Flethsee. Foto: Rosenburg
Ein "e" zu viel: Das neue Ortsschild von Flethsee. Foto: Rosenburg

shz.de von
18. Februar 2012, 03:59 Uhr

Landscheide | Das Eingangsschild des Landscheider Ortsteils Flethsee war am 7. Januar gestohlen worden. Bürgermeister Uwe Lameyer zeigte den Diebstahl an und informierte auch das Ordnungsamt. Dessen Leiter Thorsten Franck setzte sich - da es sich um ein Schild an der Landesstraße handelte - gleich mit dem zuständigen Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr, sprich mit der Straßenmeisterei Itzehoe in Verbindung. Ein neues Schild wurde geordert - und dieser Tage aufgestellt. Da allerdings mochte Bürgermeister Lameyer seinen Augen nicht trauen: Statt richtigerweise "Flethsee", steht auf dem Schild "Fleethsee". Das wurde natürlich umgehend bei der Straßenmeisterei moniert. Von dort, so Thorsten Franck, werde nun ein neues Schild in richtiger Schreibweise in Auftrag gegeben, das dann irgendwann gegen das Schild mit dem doppelten "Doppel-E" ersetzt wird.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen