zur Navigation springen
Wilstersche Zeitung

12. Dezember 2017 | 23:36 Uhr

Neue Sparlampen für Schulen und Amt

vom

shz.de von
erstellt am 10.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Wilster | Noch in diesem und im nächsten Jahr wollen der Schulverband Wilstermarsch und das Amt Wilstermarsch die energetische Sanierung von Innenbeleuchtungsanlagen mit umfangreichen Fördermitteln des Bundes vorantreiben. Dazu hat die Bundesregierung Zuschüsse von 40 Prozent der Gesamtkosten bewilligt, die mit 112 000 Euro beziffert werden. Davon entfallen gut 60 000 Euro auf den Schulverband und 52 000 Euro auf das Amt. Der Bund hat dafür Fördermittel von 44 800 Euro bewilligt.

Die Schulverbandsversammlung beschloss einstimmig, die beantragten Fördermittel dafür zu nutzen, die Innenbeleuchtungen in der Turnhalle der Wolfgang-Ratke-Schule (15 000 Euro) und in zehn Klassenzimmern der Gemeinschaftsschule (45 000 Euro) auf Energie sparende LED-Technik umzurüsten. Der gleiche Schritt soll im Altbau der Amtsverwaltung mit einem Kostenaufwand von 52 000 Euro getan werden.

Ein weiterer einstimmigen Beschluss wurde über die Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2012 gefasst. Dieses schließt mit einem Überschuss von 184 000 Euro ab, der den Rücklagen zugeführt wird. Der Schulverband verfügte am Ende des Haushaltsjahres über liquide Mittel von 391 000 Euro. Das Eigenkapital in den Rücklagen belief sich auf 5,1 Millionen, die Bilanzsumme fast elf Millionen Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen