Neue Ideen für Sonntagsverkauf

Planen den nächsten verkaufsoffenen Sonntag (v. li.): Olaf Prüß und Heike Schmerfeld von der Wilstermarsch Service GmbH sowie die Vorstandsmitglieder Antje Bunge, Peter Kruse und Frank Lamberty.
Planen den nächsten verkaufsoffenen Sonntag (v. li.): Olaf Prüß und Heike Schmerfeld von der Wilstermarsch Service GmbH sowie die Vorstandsmitglieder Antje Bunge, Peter Kruse und Frank Lamberty.

Aufwerten möchte der Gewerbeverein den nächsten verkaufsoffenen Sonntag in der Stadt.

Avatar_shz von
02. Oktober 2009, 10:02 Uhr

Wilster | Der Bauernmarkt mit einem erfolgreichen verkaufsoffenen Sonntag liegt erst wenige Wochen zurück - und schon rüstet der Wilsteraner Einzelhandel für das nächste sonntägliche Einkaufsvergnügen. Am Sonntag, 8. November, heißt es erneut "kieken, klönen un bummeln" in der Marschenstadt. Zirka 40 Geschäfte haben dann wieder von 12 bis 17 Uhr geöffnet.

Olaf Prüß von der Wilstermarsch Service GmbH unterbreitete mehrere Vorschläge für besondere Aktionen im Rahmen des offenen Sonntags. Sie reichen von "Wilsteraner Eintopf tagen" als Angebote der heimischen Gastronomie bis zu einer Bewirtung der Kunden mit Kaffee und Kuchen in allen teilnehmenden Geschäften. Peter Wischmann hatte die Idee eines "Wilsteraner Kaffeeklatsch" mitgebracht. Die Vereinsmitglieder entscheiden auf der Herbstversammlung, die am kommenden Dienstag um 19.30 Uhr im Bistro "Oh-La-La" stattfindet.

Auf den jüngste verkaufsoffenen Sonntag zurückblickend, zog Vereinsvorsitzender Peter Kruse eine positive Bilanz: "Der Einzelhandel war mit den Umsätzen durchaus zufrieden." Peter Wischmann als Organisator des Bauernmarktes räumte ein, dass der Besuch wegen des schlechten Wetters zwar geringer als in den Vorjahren, die Standbetreiber aber durchweg zufrieden gewesen seien. "Sie wollen auch wiederkommen", bestätigte Wischmann. Für den Bauernmarkt 2010 kündigte er anlässlich der 20-jährigen Bauernmarkt-Tradition "zusätzliche besondere Attraktionen" an.

Am 8. November wird der nächste verkaufsoffene Sonntag wiederum mit einem kleinen Kunsthandwerkermarkt im Hotel Busch verbunden sein. Außerdem fällt an diesem Tag der Startschuss für das beliebte Weihnachtspreisausschreiben mit einem Pkw als Hauptgewinn. Bei den Sofortgewinnen wird es in diesem Jahr ebenso etwas Neues geben wie bei der Auslosung der Hauptgewinne. Die Ziehung findet erstmalig schon vor dem Weihnachtsfest statt, und zwar am Sonntag des "Wilsteraner Weihnachtsfestes", zu dem der Gewerbeverein vom 18. bis 20. Dezember in die Sonninstraße einlädt. Dieser kleine, aber gemütliche Weihnachtsmarkt soll freitags von 16 bis 22 Uhr, sonnabends von 14 bis 20 Uhr und am 4. Adventssonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein.

Olaf Reese kündigte an, dass seine Modehäuser am Freitag, 18. Dezember, zu einem abendlichen Einkaufsvergnügen - vermutlich bis 21 Uhr - einladen werden. Er würde es begrüßen, wenn sich auch weitere Geschäfte dieser Aktion anschlössen; er aber werde sie auf jeden Fall - eventuell auch allein - durchziehen.

Im Übrigen diskutierten die Gewerbetreibenden die Werbemöglichkeiten für den verkaufsoffenen Sonntag und das Wilsteraner Weihnachtsfest über die Kreisgrenzen hinweg in den Presse organen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen