zur Navigation springen
Wilstersche Zeitung

18. Oktober 2017 | 08:27 Uhr

Manfred Boll führt CDU-Liste an

vom

shz.de von
erstellt am 10.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Nortorf | Die Christdemokraten der flächenmäßig größten Wilstermarsch-Gemeinde Nortorf haben ihre Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt. "Wir haben schon seit vielen Jahren CDU-Bürgermeister und sind immer gut damit gefahren", sagt Manfred Boll, Bürgermeister und CDU-Spitzenkandidat in Nortorf. Ihm folgen auf der Liste auf Platz zwei Gerd Widderich, Platz drei Jan Beimgraben, Platz vier Jörg Auhage, Platz fünf Dirk Rohwedder und auf Platz sechs Hauke Göttsche.

"Die Gemeinde Nortorf zeichnet sich durch das gute Verhältnis zwischen Alteingesessenen und den Neubürgern aus", so Boll weiter. In den Neubaugebieten am Stadtrand von Wilster gelegen sind viele Familien mit Kindern angesiedelt, die in die Gemeinde, bei Aktionen und Festen, integriert werden. Wegen der guten Lage sind Kitas, Schulen und die Sportangebote in Wilster gut erreichbar. "Wir haben auch die weitesten Gemeindewege", fügt Manfred Boll ein Superlativ hinzu. Durch Nortorf laufen zirka neun Kilometer Spurbahn und zwölf Kilometer Schwarzdecke, die von der Gemeinde "in Schuss gehalten" werden müssen. Gerd Widderich weist auf die noch ausgewogene Finanzlage der Gemeinde hin: "Wir sind sparsam, aber wo es nötig ist, wird gehandelt."

Im CDU-Ortsverband sind 15 Mitglieder aktiv, die, so Boll, "ihre Meinung vertreten und ihre Ziele zum Wohle des Bürgers verfolgen, ohne die Grundausrichtung der Partei aus den Augen zu verlieren". Im Gemeinderat "finden wir immer einen guten Konsens und arbeiten alle parteiübergreifend für unsere Gemeinde".

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen