zur Navigation springen

Jahrmarktsverlauf "dezent zufriedenstellend"

vom

Wilster | Mit dem Feuerwerk am Montagabend und gestern dem Familientag ging der Wilster Jahrmarkt zu Ende. "Grundsätzlich positiv mit leichten Wolken am Himmel", fasste Bürgermeister Walter Schulz den Verlauf des Jahrmarkts gestern auf Anfrage unserer Zeitung in Worte. Das Wetter habe gut mitgespielt, die Schausteller selber hätten wohl lieber bedeckteres Wetter gehabt. Sie hätten sich in einer Gesprächsrunde am Montag "eher dezent zufriedenstellend als euphorisch" geäußert. Doch viele, so fügte Marktmeister Manfred Moltzau ebenfalls auf Anfrage hinzu, hätten Kontakt zu anderen Schaustellern auf großen Märkten wie in Nordrhein-Westfalen und Hamburg gehabt, wo bei der Hitze nichts los gewesen sei. "Dagegen hatten wir richtig gute Besucherzahlen", so Moltzau. Und auch das bemerkte er positiv: für DRK-Bereitschaft und Polizei sei alles ruhig verlaufen. Bürgermeister Schulz räumte abschließend ein: "Wir wissen, dass wir bezüglich des Jahrmarktes eine Menge machen müssen, um ihn attraktiver zu machen." Damit werden sich die interfraktionelle Jahrmarkts-Gruppe als auch der Sozialausschuss weiterhin befassen.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen