zur Navigation springen
Wilstersche Zeitung

24. Oktober 2017 | 13:53 Uhr

Drogen-Dealer kommt mit Geldstrafe davon

vom

shz.de von
erstellt am 31.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Wilster | Es ist ein Urteil, für das der Angeklagte dankbar sein kann: Trotz diverser einschlägiger Vorstrafen und trotz noch bis 2016 laufender einschlägiger Bewährung kam ein 26-jähriger Kokain-Dealer aus Wilster noch einmal mit einer Geldstrafe davon.

Zwischen April und August 2011 verkaufte der Hartz-IV-Empfänger in Wilster in zwei Fällen jeweils zwei Gramm Kokain. Die Geschichte flog auf, nachdem die Polizei einen Junkie erwischt hatte, der mit seiner Aussage den Angeklagten belastete. So landete dieser im Strafverfahren vor dem Amtsgericht.

Der 26-Jährige handelte sich seine erste Verurteilung bereits 2003 ein. Zu der Zeit begann auch seine Drogenkarriere. Doch seit 2011 hat sich der Mann gewandelt, ist deutlich erwachsener geworden, hat sich berufliche Ziele gesteckt. Seine Bewährungshelferin war voll des Lobes, sagte: "Er kann und möchte wirklich arbeiten." Sie belegte diese Einschätzung damit, dass der junge Mann seine letzten 200 Sozialstunden im Krankenhaus überaus zügig und zuverlässig absolviert hatte. Optisch machte er vor Gericht zudem einen geläuterten Eindruck, wirkte aufgeräumt, kam sympathisch rüber. Er berichtete von seinen Zukunftsplänen. Mit einem Grillimbiss möchte er sich selbstständig machen. Dazu hat er bereits Kontakt mit der Arge aufgenommen, einen dort geforderten Business-Plan hat er bereits angefertigt.

Sucht scheine kein Thema mehr für den geläuterten Dealer zu sein. Dieser positiven Entwicklung des Wilsteraners mochte sich auch Strafrichterin Katja Komposch nicht in den Weg stellen. Vor ihr musste sich der Mann kürzlich am Itzehoer Amtsgericht verantworten. Dazu kam ein hundertprozentiges Geständnis vom Angeklagten. Komposch entschied sich am Ende für eine Geldstrafe in Höhe von 1000 Euro (100 Tagessätzen a 10 Euro) zur Ahndung des zweifachen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln. Damit bleibt die laufende Bewährung unangetastet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen