zur Navigation springen
Wilstersche Zeitung

20. August 2017 | 11:56 Uhr

Betriebs-Pokal-Schießwochen gestartet

vom

Wilster | Beim Schützenverein Wilster haben die Wertungsschießen der Betriebs-Pokal-Schießwochen begonnen. Zirka 45 Mannschaften sind bereits gemeldet, aber es sind noch Plätze frei. "Kurzentschlossene können sich noch anmelden", sagt die Vorsitzende Urte Schulczewski-Haß. Unter 04823/6253 gibt es noch Termine vom 19. bis 22. August und vom 26. bis 28. August. Teilnehmen können Vereine, Verbände, Clubs und Betriebe.

Eine Mannschaft besteht aus drei Schützen, der diensthabende Schießwart weist in den Umgang mit den Gewehren ein. Die Frauen der Nortorfer Feuerwehrmänner haben sich zu einem Team zusammengeschlossen und beteiligen sich bereits im zwölften Jahr an dem Turnier. "Ich habe Spaß am Schießen", sagt Heike Nagel, die sich nicht im Verein etablieren möchte, aber die Schießabende gerne mitmacht. Die Feuerwehr-Damen stellen vier Mannschaften und hoffen, sich gut platzieren zu können.

Während der Wertungsschießen kann wer will auch versuchen, einen verdeckten Punkt auf einer großen Scheibe zu treffen. Wer den besten Treffer erzielt, wird Volkskönig und kann ein Jahr lang an den Veranstaltungen des Schützenvereins beitragsfrei teilnehmen. "Dazu muss man nicht dem Verein beitreten, aber wer weiß, was am Ende des Jahres dabei rauskommt", so Urte Schulczewski-Haß. Die Siegerehrung und Pokalübergabe erfolgt am 14. September im Colosseum Wilster beim Schützenball.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen