Dacia in Flammen : Wieder brennt ein Auto in Schwarzenbek

An der Aubenasstraße sind durch das Feuer insgesamt vier Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen worden.

An der Aubenasstraße sind durch das Feuer insgesamt vier Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen worden.

Der Brand ist schnell unter Kontrolle. Eine Verbindung zu der Serie von Bränden im Frühjahr wird aktuell nicht gesehen.

shz.de von
30. Mai 2018, 15:47 Uhr

Schwarzenbek | Eine weithin sichtbare Rauchwolke stand am Mittwochnachmittag über dem Stadtteil Nordost: An der Aubenasstraße war den ersten Erkenntnissen nach gegen 14.15 Uhr ein geparkter Dacia aus noch ungeklärten Gründen in Brand geraten. „Das Fahrzeug brannte beim Eintreffen der ersten Kräfte bereits lichterloh, außerdem waren drei weitere Fahrzeuge betroffen“, berichtete Feuerwehrchef Thorsten Bettin.

Die Feuerwehrleute setzten zur Brandbekämpfung zwei Strahlrohre ein und bekamen den Brand dadurch schnell unter Kontrolle.

Eine Verbindung zur Serie von brennenden Fahrzeugen in der Stadt wird aktuell nicht gesehen. Zuletzt hatten im Frühjahr mehrere Autos und zwei Zugmaschinen gebrannt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert