„Der Verlust“ Wedeler Autorin will wissen, warum ihre Mutter dem Staat nicht mehr vertraut

Von Bastian Fröhlig | 04.10.2022, 18:00 Uhr

Eineinhalb Jahre ging die Wedeler Autorin und Journalistin Anita Blasberg der Frage nach, warum ihre Mutter dem Staat nicht mehr vertraut. Das hat sie in einem Buch aufgearbeitet.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche