Ein Artikel der Redaktion

Vortrag Wie die Helgoländer im Zweiten Weltkrieg in Wedel unterkamen

Von Finn Warncke | 15.04.2022, 10:00 Uhr

Anke Rannegger, Leiterin des Stadtarchivs Wedel, hält einen Vortrag darüber, wie die Helgoländer während des Zweiten Weltkriegs in Wedel Zuflucht suchten – und manche ein neues Zuhause fanden.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche