Ein Artikel der Redaktion

Millionen-Defizit im Haushaltsplan In diese Bereiche investiert Uetersen im Jahr 2023 am meisten Geld

Von Sylvia Kaufmann | 20.12.2022, 18:00 Uhr

Mit einer Gegenstimme hat die Uetersener Ratsversammlung den Haushalt für 2023 beschlossen. Er weist ein Minus von 4,2 Millionen Euro im Ergebnisplan aus. Der Investitionsbedarf liegt bei 9,9 Millionen Euro. Dafür werden Kredite in Höhe von 8,7 Millionen Euro aufgenommen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche