Krieg gegen Ukraine Mehr Flüchtlinge: Wedel sucht dringend Wohnraum zur Notunterbringung

Von Oliver Gabriel | 28.10.2022, 18:00 Uhr

Die Stadt hat die eigenen Kapazitäten längst ausgeschöpft. Städtische Unterkünfte sind zu 98 Prozent belegt und bereits 85 Wohnungen zusätzlich angemietet. Doch Wedel braucht noch mehr.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche