Flucht aus der Ukraine Marina Kovalenko und ihre Tochter fanden in Hamburg-Rissen neue Hoffnung

Von Bastian Fröhlig | 16.07.2022, 07:30 Uhr

Marina Kovalenko floh mit Ihrer Tochter aus der Ukraine. Familie Sell nahm die beiden bei sich in Hamburg-Rissen auf. Im Gespräch mit shz.de berichten sie von ihrem Zusammenleben.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche