Ein Artikel der Redaktion

Hindernisse für Radfahrer „Drängelgitter“ im Stadtgebiet: ADFC will Barrieren aus Uetersen weghaben

Von Klaus Plath | 21.11.2022, 08:00 Uhr

Umlaufsperren sollen den Straßenverkehr sicherer machen – für Fußgänger und Radfahrer. Letztere bezeichnen diese Hindernisse gern als Drängelgitter. Der Uetersener Gerd Linkhorst vom ADFC hält sie für längst überholt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche