Ein Artikel der Redaktion

Wedel Bürger klagen gegen das geplante Kraftwerk

Von gabriel | 04.11.2014, 16:00 Uhr

Anwohner aus Wedel und Rissen gehen gegen Genehmigung für das von Vattenfall geplante Kraftwerk vor.

Über diese so genannte Anfechtungsklage hat jetzt das Oberverwaltungsgericht in Schleswig zu befinden. Ursprünglich hatte das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) als zuständige Genehmigungsbehörde den Fall beim Verwaltungsgericht angesiedelt. Ein Formfehler, wie sich herausstellte. Er hatte zu einer Verlängerung der Klagefrist geführt.

Bürgerinitiative: Baustelle verschärft das Lärmproblem

„Dabei müssten die selben gesetzlichen Lärmgrenzen eingehalten werden, die jetzt schon teilweise deutlich überschritten werden. Ob dies in der Realität tatsächlich umsetzbar wäre, ist zumindest fraglich“, so BI-Sprecherin Kerstin Lueckow. Sie und ihre Mitstreiter sehen eine deutliche Bauverzögerung als eine mögliche Folge dieses Lärmproblems.