Fuß- und Radwege Appell: Wedel sollte sich mehr Barrierefreiheit leisten

Von Oliver Gabriel | 06.10.2022, 18:00 Uhr

SPD, ADFC und der blinde Ingenieur Volker König vermissen taktile Trennungen beim neu gepflasterten Geh- und Radweg an der Schulauer Straße. Sie sagen: Auch ohne rechtliche Verpflichtung sollte die Stadt für Barrierefreiheit sorgen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche